Anna Basener | DIE JUTEN SITTEN

GENRE historische Hörspiel-Serie

SETTING | 1920er, Berlin

ET | März 2019

VERLAG | Audible

 

INHALT | Hedi wächst in dem Berliner Bordell „Ritze“ auf, das ihre furchtlose Oma Minna betreibt, immer an der Grenze zur Illegalität. Hedis Vater Fritz ist ein egozentrischer Gigolo, der von seiner Tochter nichts wissen will. Zur „Ritze“ gehören außerdem: Colette, die schönste Hure Berlins, und die strenge Domina Natalia, Hedis großes Vorbild. Als Natalia aus Versehen ihren besten Kunden tötet, geraten die Bewohner der „Ritze“ ins Schleudern …

Gesprochen u. a. von: Jeanette Hain („Babylon Berlin“), Saskia Rosendahl („Werk ohne Autor“), Natalia Belitski („Das Parfüm“), Ursula Werner („Der Junge muss an die frische Luft“), Leonard Scheicher („Das schweigende Klassenzimmer“)

Wem gehört die Nacht? „Die juten Sitten“ erzählt von einer Welt, die schockiert, mitreißt und erregt – dem Rotlichtmilieu der Goldenen Zwanziger in Berlin.

AUTORIN | Anna Basener ist Schriftstellerin und Hörspielautorin, schreibt Drehbücher und Theaterstücke. Sie moderiert außerdem den Audible-Podcast „GALA Royals“. Im Herbst 2020 erscheinen zeitgleich der Roman zur ersten Staffel von „Die juten Sitten“ bei Goldmann und die zweite Hörspiel-Staffel bei Audible.